Oschatz-damals.de > Postkarten


Ereignisse

  • 01. Januar: Deutsch-Ostafrika wird deutsche Kolonie.
  • 01. Januar: Die erste Ausgabe des sozialdemokratischen Parteiblatts Vorwärts seit dem Verbot von 1878 erscheint in einer Auflage von 10.000 Exemplaren.
  • 18. März: Das erste Telefongespräch von Paris nach London über ein Nachrichtenkabel durch den Ärmelkanal wird gehalten.
  • 01. April: Deutschland richtet auf Postdampfern in die USA schwimmende Postämter ein, die mitgeführtes Postgut bearbeiten.
  • 01. April: In Chicago wird von William Wrigley Jr. die Seifenfirma Wm. Wrigley Jr. Company gegründet.
  • 01. April: Der Maler Paul Gauguin schifft sich über Marseille nach Tahiti ein.
  • 05. Mai: In London können die ersten Briefmarken aus einem Automaten gekauft werden.
  • 11. Mai: Auf den Zarewitsch Nikolaus wird bei einem Japan-Besuch in Otsu ein Attentat unternommen. Ein Polizist aus seiner japanischen Eskorte verletzt dabei das Opfer mit einem Säbel im Gesicht und scheitert bei einem zweiten Hieb.
  • 25. August: Thomas Alva Edison erhält das Patent für die Erfindung des 35-mm-Films.
  • Gerard Philips gründet in Eindhoven (Niederlande) das Unternehmen Philips.
  • 06. Oktober: Durch den Tod König Karls wird Wilhelm II. neuer Regent im Königreich Württemberg.
  • 20. Oktober: Mit dem Erfurter Programm geht ein wichtiger Parteitag der SPD zu Ende, der einen Zwiespalt zwischen sozialer Theorie unter marxistischen Aspekten und realpolitischen Forderungen erzeugt.
  • 28. Oktober: Das Mino-Owari-Erdbeben erschüttert Japan. Es ist das bisher größte in der Geschichte des Landes und verursacht 7.273 Tote, 17.175 Verletzte und etwa 140.000 zerstörte Häuser. Seine Stärke wird auf 8,0 taxiert.
  • 15. Dezember: Das erste Basketballspiel findet auf der Basis von dreizehn von James Naismith erdachten Regeln statt.
  • Beginn des Baus der Transsibirischen Eisenbahn (erster Spatenstich in Wladiwostok durch Zaren Nikolaus II.)
  • Otto Lilienthal führt erste erfolgreiche Versuche mit einem manntragenden Flugapparat in Derwitz bei Potsdam (Herbst, genaues Datum unbekannt) durch.
Geboren
  • 17. Januar: Walter Eucken, deutscher Ökonom († 1950)
  • 27. Januar: Wilhelm Morgner, deutscher Maler des Expressionismus († 1917)
  • 13. Februar: Grant Wood, US-amerikanischer Maler des Realismus († 1942)
  • 21. März: Helmuth Gmelin, deutscher Schauspieler und Theaterleiter († 1959)
  • 23. März: Johann Heinrich Suhrkamp, Lehrer, Dramaturg, Regisseur und Herausgeber; Gründer des Suhrkamp Verlags († 1959)
  • 24. März: John Knittel, Schweizer Schriftsteller († 1970)
  • 29. März: Alfred Neubauer, deutscher Rennleiter des Mercedes-Grand-Prix-Teams († 1980)
  • 02. April: Max Ernst, deutscher Maler des Dadaismus und des Surrealismus († 1976)
  • 13. April: Robert Scholl, Vater der Geschwister Scholl († 1973)
  • 23. April: Sergei Sergejewitsch Prokofjew, russischer Komponist († 1953)
  • 09. Mai: May Warden, britische Schauspielerin (u. a. Dinner for One) († 1978)
  • 11. Mai: Henry Morgenthau, US-amerikanischer Politiker († 1967)
  • 16. Mai: Richard Tauber, österreichisch-britischer Opernsänger († 1948)
  • 22. Mai: Johannes R. Becher, deutscher Schriftsteller († 1958)
  • 09. Juni: Cole Porter, US-amerikanischer Komponist und Textdichter († 1964)
  • 14. Juli: Werner Rittberger, deutscher Eiskunstläufer († 1975)
  • 16. September: Karl Dönitz, letzter deutscher Reichspräsident († 1980)
  • 19. September: Willy Birgel, deutscher Theater- und Filmschauspieler († 1973)
  • 22. September: Hans Albers, deutscher Schauspieler und Sänger († 1960)
  • 15. November: Erwin Rommel, deutscher Generalfeldmarschall, Befehlshaber des deutschen Afrikakorps († 1944)
  • 16. November: Julius Leber, deutscher Politiker und MdR († 1945)
  • 29. November: Julius Raab, österreichischer Bundeskanzler († 1964)
  • 02. Dezember: Otto Dix, deutscher Maler († 1969)
  • 10. Dezember: Nelly Sachs, deutsche Schriftstellerin und Nobelpreisträgerin († 1970)
  • 26. Dezember: Henry Miller, US-amerikanischer Schriftsteller († 1980)
Gestorben
  • 12. Januar: Georges-Eugène Haussmann, französischer Stadtplaner (* 1809)
  • 28. Januar: Nikolaus Otto, deutscher Maschinenbauer (Erfinder des Ottomotors) (* 1832)
  • 24. April: Helmuth Karl Bernhard von Moltke, preußischer Generalfeldmarschall (* 1800)
  • 11. Mai: Alexandre Edmond Becquerel, französischer Physiker (* 1820)
  • 06. Oktober: Karl I., württembergischer König (* 1823)
  • 05. Dezember: Peter II., brasilianischer Kaiser (* 1825)

Quelle: Wikipedia

 


© 1998 - 2019 Inhalt | Neues | über mich | Ungeklärtes | Impressum | Datenschutzerklärung | Links