Oschatz-damals.de > Postkarten


Ereignisse

  • 29. Januar: Beim Reichspatentamt in Berlin beantragen die Vereinigten Papierwerke Nürnberg den Schutz des Warenzeichens Tempo für das von ihnen produzierte Taschentuch.
  • 11. Februar: Der Staat der Vatikanstadt (Stato della Città del Vaticano) wird nach den Lateranverträgen ein unabhängiger Staat.
  • 04. März: Amtseinführung von Herbert Hoover als 31. US-Präsident. Er löst Calvin Coolidge ab.
  • 07. März: Blutnacht von Wöhrden. Beim Zusammenstoß zwischen NSDAP und KPD werden drei Menschen erschlagen.
  • 08. März: In der deutschen Geschichte des Fernsehens überträgt der Sender Witzleben die ersten Fernsehbilder zu Testzwecken in das Berliner Forschungslabor der Reichspost.
  • 08. März: Die Bergwerksunternehmen Preußens werden in der Vereinigten Elektrizitäts- und Bergwerks-AG (VEBA) zusammengefasst.
  • 24. August: Das zweitägige Massaker von Hebron kostet 67 Menschen das Leben und führt zur Vertreibung aller Juden aus der Stadt. Sie verlieren alles Hab und Gut, das sie nicht tragen können.
  • 24. September: Die sowjetische Regierung verfügt per Dekret, dass ab 1. Oktober eine Woche zu fünf Tagen eingeführt werde. Nach vier Arbeitstagen folgt ein Ruhetag, Samstag und Sonntag werden abgeschafft. Damit soll die Produktivität gesteigert und das herkömmliche durch ein revolutionäres Kalendersystem abgelöst werden.
  • 03. Oktober: König Alexander I. lässt während einer Staatskrise das Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen in Jugoslawien umbenennen.
  • 24. Oktober: Schwarzer Donnerstag an der New Yorker Börse, Beginn der Weltwirtschaftskrise
  • 25. Oktober: Schwarzer Freitag
  • 29. Oktober: Schwarzer Dienstag
  • 10. Dezember: In Deutschland tritt das Opiumgesetz (Vorläufer des Betäubungsmittelgesetzes) in Kraft – seitdem sind auch Genuss und Besitz von Cannabis verboten.
  • 22. Dezember: Der von rechten Gruppierungen initiierte Volksentscheid gegen den Young-Plan scheitert.
  • 23. Dezember: Uraufführung des ersten in Deutschland gedrehten Tonfilms (Spielfilm) Die Nacht gehört uns in Berlin

Geboren

  • 04. Januar - Günter Schabowski, deutscher Politiker († 2015)
  • 15. Januar - Martin Luther King, US-amerikanischer Prediger und Friedensnobelpreisträger († 1968)
  • 28. Januar - Bernard Stanley Bilk (Mr. Acker Bilk), britischer Jazzklarinettist († 2014)
  • 29. Januar - Arik Brauer, österreichischer Maler und Sänger
  • 08. April - Jacques Brel, belgischer Chansonier († 1978)
  • 17. April - James Last, deutscher Orchesterleiter († 2015)
  • 21. April - Hans Koschnik, deutscher Politiker († 2016)
  • 23. April - Shirley Temple, US-amerikanische Schauspielerin
  • 29. April - Walter Kempowski, deutscher Schriftsteller († 2007)
  • 30. April - Klausjürgen Wussow, deutscher Schauspieler († 2007)
  • 01. Mai - Ralf Dahrendorf, deutsch-britischer Politiker, Soziologe und Philosoph († 2009)
  • 04. Mai - Audrey Hepburn, Schauspielerin († 1993)
  • 04. Juni - Günter Strack, deutscher Schauspieler († 1999)
  • 10. Juni - Harald Juhnke, deutscher Schauspieler († 2005)
  • 12. Juni - Anne Frank, deutsche Schriftstellerin († 1945)
  • 16. August - Helmut Rahn, deutscher Fußballspieler, Mitglied der Weltmeistermannschaft von 1954 († 2003)
  • 27. August - Jassir Arafat, palästinensischer Politiker und Präsident der PLO († 2004)
  • 08. September - Christoph von Dohnányi, deutscher Dirigent und Intendant
  • 31. Oktober - Bud Spencer, italienischer Filmschauspieler († 2016)
  • 11. November - Hans Magnus Enzensberger, deutscher Schriftsteller, Dichter und Redakteur
  • 12. November - Michael Ende, deutscher Schriftsteller († 1995)
  • 12. November - Grace Kelly, US-amerikanische Schauspielerin und spätere Fürstin Gracia Patricia von Monaco († 1982)

Gestorben

  • 13. Januar - Wyatt Earp, Revolvermann (* 1848)
  • 04. April - Carl Benz, deutscher Automobilbauer (* 1844)
  • 09. August - Heinrich Zille, sozialkristischer Zeichner und Fotograf, stirbt in Berlin (* 1858)
  • 03. Oktober - Gustav Stresemann, Politiker und Gründer der Deutschen Volkspartei (* 1878)
  • 17. November - Herman Hollerith, US-amerikanischer Erfinder (* 1860) 
Quelle: Wikipedia

 


© 1998 - 2019 Inhalt | Neues | über mich | Ungeklärtes | Impressum | Datenschutzerklärung | Links