Oschatz-damals.de > Postkarten


Ereignisse

  • Die Briten fliegen am 20.2. erste Luftangriffe gegen deutsche Industrieziele.
  • Die Einrichtung des KZ Auschwitz erfolgt Ende März. Im Protektorat Polen werden in mehreren Städten Juden in abgeschlossene Stadtteile (Ghettos) regelrecht eingemauert.
  • Am 10.5. bombardieren deutsche Flugzeuge wegen eines Navigationsfehlers versehentlich Freiburg im Breisgau anstelle des französischen Dijon.
  • Im Januar greift die UdSSR Finnland erneut an und wird wiederum zurückgeschlagen. Erst der Einsatz schwerer Panzer bringt im Februar den Durchbruch. Weil Rußland einen Krieg mit England vermeiden will, wird am 12.3. Frieden geschlossen mit großen Gebietsverlusten für Finnland.
  • In England wird Winston Churchill am 10.5. neuer Premierminister; er fordert von der Nation "Blut und Tränen", um der Eroberung Europas durch Hitler zu begegnen.
  • Kurz vor der endgültigen Niederlage Frankreichs tritt Italien am 10.6. an der Seite Deutschlands in den Krieg ein, um Mussolinis Traum von der Herrschaft über das Mittelmeer zu verwirklichen, obwohl seine Truppen zu 80% nicht kriegsfähig sind und erhebliche Engpässe bei der Versorgung vor allem mit Treibstoff bestehen. Deshalb sind seine Überfälle auf Griechenland und Nordafrika nicht nur erfolglos, sondern werden sogar zurückgeschlagen. Die Engländer beenden bereits im September die italienische Vorherrschaft auf See (im Mittelmeer) mit einem höchst erfolgreichen Luftangriff auf die im Hafen von Tarent liegende italienische Flotte.
  • Mit dem Unternehmen Seelöwe soll die Invasion Englands erfolgen. Zuvor ist allerdings die englische Luftwaffe auszuschalten. In der (Luft-) Schlacht um England am 15.9. sind allerdings die deutschen Verluste so hoch, dass sie nie wieder ausgeglichen werden können. Weder die Bombardierung englischer Städte (am 14.11. wird 80% von Coventry inkl. der Kathedrale zerstört) noch die Zweikämpfe der Jagdflieger bringen eine Entscheidung. "Seelöwe" wird von Hitler "auf unbestimmte Zeit vertagt".
  • Zwischen Deutschland, Italien und Japan wird der Dreimächtepakt geschlossen, um die Alliierten zu beeindrucken. Ungarn tritt diesem gegen Jahresende bei.
  • Die Olympischen Spiele fallen aus.
  • Die etwa 17,000 Jahre alten Malereien in der Höhle von Lascaux werden zufällig entdeckt.
  • Das 1928 von Fleming entdeckte Penicillin wird industriell hergestellt, und das eigentlich zur Konservierung von Medikamenten entwickelte Gefriertrocknen wird auf Lebensmittel angewandt.
  • Die erste Farbfernsehsendung wird ausgestrahlt.

Geboren

  • 23. Februar - Peter Fonda, US-amerikanischer Filmschauspieler und Regisseur
  • 07. April - Rudi Dutschke, Studentenführer († 1979)
  • 16. April - Königin Margarete II. von Dänemark
  • 21. Mai - Tony Sheridan - britischer Musiker († 2013)
  • 23. Juni - Wilma Rudolph, US-amerikanische Leichtathletin († 1994)
  • 07. Juli - Ringo Starr, Schlagzeuger der Beatles
  • 27. November - Bruce Lee, US-amerikanischer Schauspieler chinesischer Abstammung († 1973)
  • 15. Dezember - Barbara Valentin, deutsche Schauspielerin († 2002)
  • 21. Dezember - Frank Zappa, US-amerikanischer Musiker († 1993)

Gestorben

  • 16. März - Selma Lagerlöf, schwedische Schriftstellerin (* 1858)
  • 26. April - Carl Bosch, deutscher Chemiker, Techniker und Industrieller (* 1874)
  • 09. November - Neville Chamberlain, britischer Politiker und Premierminister (* 1869) 

Quelle: Wikipedia

 


© 1998 - 2019 Inhalt | Neues | über mich | Ungeklärtes | Impressum | Datenschutzerklärung | Links