Oschatz-damals.de > Postkarten


Ereignisse

  • 04. Januar: Israel erklärt Jerusalem zur Hauptstadt von Israel.
  • 21. Januar: Gründung der Deutschen Reichspartei (DRP) durch Fusion des niedersächsischen Landesverbandes der DKP-DRP mit der NDP.
  • 31. Januar: US-Präsident Harry S. Truman ordnet den Bau der Wasserstoffbombe an.
  • 08. Februar: Das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) wird gegründet. Zum Minister für Staatssicherheit wird zunächst Wilhelm Zaisser benannt, Erich Mielke wird sein Stellvertreter.
  • 09. Februar: Senator Joseph McCarthy erklärt, dass das US-Außenministerium von 205 Kommunisten unterwandert sei.
  • 08. April: Die Lieferung westdeutscher Steinkohle in die DDR wird wegen des Ausbleibens von Ausgleichslieferungen eingestellt.
  • 27. April: Der belgische Unternehmer Gérard Blitz gründet den Club Méditerranée als Non-Profit-Organisation und realisiert seine Idee eines Urlaubs all inclusive für Reisende noch im selben Jahr.
  • 30. April: Die letzten Lebensmittelmarken (für Zucker) verlieren in Westdeutschland ihre Gültigkeit; in der DDR sind Lebensmittelmarken noch bis 1958 in Gebrauch
  • 09. Mai: Der französische Außenminister Robert Schuman präsentiert den nach ihm benannten Schuman-Plan; danach soll die französische und die deutsche Produktion von Kohle und Stahl einer gemeinsamen Oberbehörde unterstellt werden, die als Kernelement für die europäische Einigung dienen soll. Der Plan wird 1951 in Form der EGKS umgesetzt.
  • 11. Mai: Die CDU formiert sich in Königswinter auf Bundesebene und wählt Kanzler Konrad Adenauer zu ihrem Bundesvorsitzenden.
  • 27. Mai: Beim Pfingsttreffen der FDJ in Ost-Berlin kommen 462.000 Teilnehmer zusammen. Ein geplanter Zug durch den Westteil der Stadt wurde nach Protesten der West-Berliner abgesagt.
  • 06. Juni: Im Görlitzer Abkommen zwischen der DDR und der Volksrepublik Polen wird die Oder-Neiße-Linie als neue polnische Westgrenze festgelegt.
  • 15. Juni: Der Bundestag beschließt mit 220:152 Stimmen den Beitritt der Bundesrepublik zum Europarat.
  • 25. Juni: Beginn des Koreakriegs: Nordkoreanische Truppen fallen in Südkorea ein.
  • 16. Juli: Die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien gewinnt das Nachbarland Uruguay gegen Brasilien mit 2:1.
  • 19. Juli: Der Zentralrat der Juden in Deutschland wird gegründet.
  • 21. Juli: Der Elefant Tuffi springt aus der fahrenden Wuppertaler Schwebebahn.
  • 25. Juli: In der DDR wird Walter Ulbricht auf der konstituierenden Sitzung des neuen Zentralkomitees der SED Generalsekretär.
  • 01. August: Nach seiner Rückkehr aus dem Exil wird der belgische König Leopold III. vielerorts von feindseligen Demonstranten empfangen, die ihm sein Verhalten während des Zweiten Weltkrieges vorwerfen. Leopold gibt dem Druck nach und tritt zu Gunsten seines Sohnes Baudouin zurück.
  • 05. August: Gründung der ARD. Gründungsmitglieder sind BR, HR, RB, SDR, SWF und NWDR sowie – mit beratender Stimme – RIAS Berlin.
  • 22. August: Gründung des THW (Technisches Hilfswerk).
  • 31. August: Die Zeugen Jehovas werden in der DDR verboten, worauf es zu Hunderten von Verhaftungen und Schauprozessen kommt.
  • 07. September: Im Stadtzentrum Berlins wird auf Anordnung von Walter Ulbricht mit der Sprengung des Berliner Schlosses begonnen.
  • 13. September: Die erste Volkszählung in der Bundesrepublik Deutschland wird durchgeführt.
  • 25. September: In Hamburg nimmt der Nordwestdeutsche Rundfunk den ersten Fernsehsender in Betrieb. Zunächst wird von einem ehemaligen Bunker in Hamburg-Heilgengeistfeld ein Testbetrieb gesendet. Ein reguläres Programm wird erst Ende 1952 ausgestrahlt.
  • 01. Oktober: Ab diesem Tag erhalten Eltern in der DDR für die Geburt eines Kindes ein Begrüßungsgeld.
  • 03. Oktober: Getúlio Dornelles Vargas wird zum Staatspräsidenten von Brasilien gewählt; er hatte das Land bereits während des Zweiten Weltkriegs regiert.
  • 08. Oktober: In Karlsruhe beginnt die Tätigkeit des Bundesgerichtshofs.
  • 13. Oktober: Die Lockheed Super Constellation, ein viermotoriges Propellerflugzeug, absolviert ihren Erstflug.
  • 29. Oktober: Gustav VI. Adolf wird nach dem Tod seines Vaters, Gustav V., neuer König von Schweden.

Geboren

  • 09. Januar: Rio Reiser, deutscher Rockmusiker (Ton Steine Scherben) († 1996)
  • 10. Januar: Winfried Schäfer, deutscher Fußballtrainer
  • 14. Januar: Hanne Haller, deutsche Schlagersängerin, Komponistin, Texterin († 2005)
  • 26. Januar: Jörg Haider, österreichischer Politiker († 2008)
  • 10. Februar: Mark Spitz, US-amerikanischer Schwimmer, Olympiasieger
  • 13. Februar: Peter Gabriel, britischer Pop-Musiker
  • 22. März: Hugo Egon Balder, deutscher Schauspieler und Kabarettist
  • 05. April: Agnetha Fältskog, schwedische Sängerin
  • 12. April: David Cassidy, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger
  • 05. Mai: Mary Hopkin, britische Sängerin5
  • 13. Mai: Stevie Wonder, US-amerikanischer Pop-Sänger
  • 18. Mai: Thomas Gottschalk, deutscher Fernsehmoderator und Schauspieler
  • 21. Juni: John Paul Young, australischer Popsänger
  • 12. August: Iris Berben, deutsche Schauspielerin
  • 13. Oktober: Annegret Richter, deutsche Leichtathletin
  • 13. Oktober: Rolf Rüssmann, deutscher Fußballspieler († 2009)
  • 14. Oktober: Kurt Jara, österreichischer Fußballspieler und -trainer
  • 17. Oktober: Erich Kühnhackl, deutscher Eishockeyspieler und -trainer
  • 28. Oktober: Annette Humpe, deutsche Pop-Sängerin und Musik-Produzentin
  • 09. Dezember: Wolfgang Fierek, deutscher Schauspieler und Schlagersänger
Gestorben
  • 03. Januar: Emil Jannings, deutscher Schauspieler (* 1884)
  • 16. Januar: Gustav Krupp von Bohlen und Halbach, deutscher Diplomat, Leiter des Krupp-Konzerns (* 1870)
  • 21. Januar: George Orwell, britischer Schriftsteller und Essayist (* 1903)
  • 11. März: Heinrich Mann, deutscher Schriftsteller (* 1871)
  • 03. April: Kurt Weill, deutscher Komponist (* 1900)
  • 29. Oktober: Gustav V., König von Schweden von 1907 bis 1950 (* 1858)
  • 26. November: Hedwig Courths-Mahler, deutsche Schriftstellerin (* 1867)

Quelle:Wikipedia

 


© 1998 - 2020 Inhalt | Neues | über mich | Ungeklärtes | Impressum | Datenschutzerklärung | Links