Oschatz-damals.de > Postkarten


Ereignisse

  • Portugal und Spanien werden am 1.1. Vollmitglieder der EG.
  • Das Ende der Diktatur auf den Philippinen wird durch Corazón Aquino, die das Vermächtnis ihres im Vorjahr von Marcos Schergen ermordeten Mannes zu erfüllen gedenkt, mit ihrem Wahlsieg und dem Sturz des mit Kriegsrecht herrschenden Ferdinand Marcos herbeigeführt, der in amerikanisches Exil flieht.
  • Der schwedische Reformpolitiker und Regierungschef Olof Palme wird auf offener Straße erschossen.
  • In einem Luftüberfall greifen die USA die libyschen Städte Tripolis und Bengasi an, um - wie vorgetragen wird - Vergeltung für terroristische Angriffe Libyens zu üben.
  • Nach Ausweitung der Anti-Apartheids-Krawalle in Südafrika verhängt Präsident Botha den Ausnahmezustand über die schwarzen Homelands. Als Reaktion beschließen die USA und EG drastische Wirtschaftssanktionen.
  • Auf Initiative Gorbatschows wird der russische Regimekritiker Andrej Sacharow aus seiner sechsjährigen Verbannung entlassen.
  • Die DDR anerkennt auf seinem Hoheitsgebiet Euroschecks als Zahlungsmittel. Mit der Bundesrepublik wird ein Kulturabkommen vereinbart, über das 12 Jahre lang verhandelt worden war. Die erste innerdeutsche Städtepartnerschaft wird zwischen Saarlouis und Eisenhüttenstadt geschlossen.
  • Die RAF ermordet im Juli den Atomphysiker und Siemens-Manager Karl Beckurts und seinen Fahrer Eckhard Groppler, im Oktober den Diplomat Gerold von Braunmühl.
  • Das mit 17 mrd DM verschuldete Wohnungsbauunternehmen Neue Heimat wird dem DGB für DM 1,- vom Berliner Großbäcker Horst Schiesser abgekauft. Als die Gläubigerbanken sein Sanierungskonzept ablehnen, kauft der DGB das Unternehmen zurück.
  • Die ARD startet das Satelliten- und Kabelprogramm "1 Plus".Als erster Papst in der christlichen Geschichte betritt Johannes Paul II. ein jüdisches Gotteshaus (Synagoge von Rom).
  • Am 26.4. explodiert um 01:23 Ortszeit Block 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl beim ukrainischen Kiew aufgrund einer Kette von Bedienfehlern während eines Testlaufs und löst die bis heute größte zivile Atomkatastrophe (GAU) aus (die größten militärischen sind die Abwürfe von Atombomben in Japan 1945 und die unzähligen über- und unterirdischen Versuchszündungen der Nachkriegszeit).
  • Die amerikanische Raumfahrt erleidet mit der Explosion des Space Shuttle CHALLENGER mit seiner siebenköpfigen Besatzung (sechs Astronauten und die Lehrerin McAuliffe) am 28.1. gut eine Minute nach seinem Start den bisher empfindlichsten Rückschlag.

Geboren

  • 19. Februar: Marta Da Silva, brasilianische Fußballspielerin
  • 27. März - Manuel Neuer, deutscher Fußballtorwart
  • 28. März - Lady Gaga, amerikanische Pop-Sängerin
  • 03. Juni - Rafael Nadal, spanischer Tennisspieler
  • 21. August - Usain Bolt, Jamaikanischer Sprinter

Gestorben

  • 10. Januar: Ernst Lehner, deutscher Fußballspieler (* 1912)
  • 19. Januar: Sammy Drechsel, deutscher Kabarettist, Journalist und Sportreporter (* 1925)
  • 22. Januar: Luise Ullrich, deutsch-österreichische Schauspielerin (* 1911)
  • 23. Januar: Joseph Beuys, deutscher Künstler (* 1921)
  • 27. Januar: Lilli Palmer, deutsche Schauspielerin (* 1914)
  • 29. Januar: Leif Erickson, US-amerikanischer Schauspieler (* 1911)
  • 03. Februar: Alfred Vohrer, deutscher Filmregisseur (* 1914)
  • 28. Februar: Olof Palme, schwedischer Politiker und zweimaliger Premierminister (* 1927)
  • 13. März: Eugen Gerstenmaier, evangelischer Theologe, Widerstandskämpfer und Politiker (* 1906)
  • 17. März: Heinz Nixdorf, deutscher Firmengründer und Wirtschaftsmanager (* 1925)
  • 30. März: Helga Anders, österreichische Schauspielerin und Synchronspecherin (* 1948)
  • 14. April: Simone de Beauvoir, französische Schriftstellerin, Philosophin und Feministin (* 1908)
  • 05. Mai: Käthe Haack, deutsche Schauspielerin (* 1897)
  • 07. Mai: Gaston Defferre, französischer Politiker (* 1910)
  • 08. Mai: Arndt von Bohlen und Halbach, letzter Spross der Krupp-Dynastie (* 1938)
  • 30. Mai: Boy Gobert, deutsch-österreichischer Theater- und Filmschauspieler (* 1925)
  • 13. Juni: Benny Goodman, US-amerikanischer Jazzmusiker (Klarinettist und Bandleader) (* 1909)
  • 31. August: Urho Kaleva Kekkonen, Finnischer Präsident (* 1900)
  • 31. August: Henry Moore, englischer Bildhauer und Maler (* 1898)
  • 29. September: Helmut Qualtinger, österreichischer Kabarettist und schriftsteller (* 1928)
  • 30. September: Franz Burda, deutscher Verleger und Begründer des Burda-Verlages (* 1903)
  • 10. Oktober: Gerold von Braunmühl, deutscher Diplomat, ermordet von der RAF (* 1935)
  • 30. Oktober: Elisabeth Schwarzhaupt, deutsche Politikerin (* 1901)
  • 13. November: Rudolf Schock, deutscher lyrischer Tenor, Opern-, Lied- und Operettensänger (* 1915)
  • 29. November: Cary Grant, US-amerikanischer Schauspieler (* 1904)
  • 29. Dezember: Harold Macmillan, britischer Politiker und Premierminister von 1957 bis 1963 (* 1894)
Liste der Nummer-Eins-Hits in Deutschland
  • Elton John: Nikita
  • Falco: Jeanny
  • Modern Talking: Brother Louie
  • Bruce & Bongo: Geil
  • Chris Norman: Midnight Lady
  • Modern Talking: Atlantis Is Calling (SOS For Love)
  • Level 42: Lessons In Love
  • MC Miker G & Deejay Sven: Holiday Rap
  • Frankie Goes To Hollywood: Rage Hard
  • Europe: The Final Countdown
  • Falco: Coming Home - Jeanny Part II
  • Status Quo: In The Army Now
  • Bangles: Walk Like An Egyptian

Quelle: Wikipedia

 


© 1998 - 2020 Inhalt | Neues | über mich | Ungeklärtes | Impressum | Datenschutzerklärung | Links