Oschatz-damals.de > Postkarten


Ereignisse

  • Gründung der Firma "Kunststein- und Granitwerke" Otto und Robert Gessner in Zschöllau.
  • Die 2.Internationale begeht erstmals den 1.Mai als Feiertag und fordert auf der diesjährigen Kundgebung den 8-Std-Tag.
  • Emil von Behring entwickelt Seren gegen Diphtherie und Tetanus
  • Van Gogh malt eines seiner vielen Selbstbildnisse, während er in der Irrenanstalt St. Paul in St. Rémy einsitzt.
  • Rücktritt Bismarcks. Zerfall der Bündnisse.
  • 2.3. Bismarck legt nach dem Wahlsieg der Sozialdemokraten zum neuen Reichstag vom 20.2. dem Kaiser einen Staatsstreich-Entwurf vor, den dieser ablehnt.
  • Die seit Amtsübernahme des Kaisers zwischen ihm und Bismarck andauernden Differenzen insbesondere in Fragen sozialer Reformen führen am 20.3. zu dessen Entlassung. Neuer Kanzler und preußischer Ministerpräsident wird General Leo Graf von Caprivi, der den Rückversicherungsvertrag mit Rußland nicht verlängert.
  • Die Sozialistische Arbeiterpartei benennt sich um in SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands.
  • Als Gegengewicht gegen die Gewerkschaftsbewegung wird der Gesamtverband deutscher Metallindustrieller gegründet.
  • Der Bau des Ulmer Münsters mit dem weltweit höchsten Kirchturm von 161 m wird vollendet.
  • 25. Januar - Der Deutsche Reichstag lehnt mit 167 gegen 98 Stimmen eine Vorlage der Regierung über die Verlängerung des Sozialistengesetzes auf unbestimmte Zeit ab.
  • 8. September - Das Deutsche Reich erhält Helgoland von Großbritannien im Austausch mit Sansibar (Helgoland-Sansibar-Vertrag).
  • 29. Dezember - Bei Wounded Knee im US-Bundesstaat South Dakota töten US-amerikanische Truppen mehr als 350 Indianer vom Stamm der Lakota.

Geboren

  • 09. Januar - Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller († 1935)
  • 10. Februar - Boris Pasternak, russischer Dichter und Schriftsteller († 1960)
  • 20. April - Adolf Schärf, österreichischer Bundespräsident († 1965)
  • 10. Mai - Alfred Jodl, deutscher Berufsoffizier († 1946)
  • 19. Mai - Ho Chi Minh, Präsident von Nordvietnam († 1969)
  • 15. Juni - Wilhelm Leuschner, deutscher Politiker und Widerstandskämpfer († 1944)
  • 16. Juni - Stan Laurel, englischer Filmschauspieler († 1965)
  • 10. September - Franz Werfel, österreichischer Schriftsteller († 1945)
  • 15. September - Agatha Christie, britische Schriftstellerin († 1976)
  • 02. Oktober - Groucho Marx, US-amerikanischer Schauspieler und Komiker (Marx-Brothers)
  • 08. Oktober - Heinrich Focke, deutscher Flugzeugbauer († 1979)
  • 22. November - Charles de Gaulle, französischer General und Staatspräsident († 1970)

Gestorben

  • 20. Januar - Franz Lachner, deutscher Komponist (* 1803)
  • 29. Juli - Vincent van Gogh, niederländischer Maler (* 1853)
  • 04. Oktober - Catherine Booth, Mutter der Heilsarmee (* 1829)
  • 15. Dezember - Sitting Bull, indianischer Häuptling (*um 1831)
  • 26. Dezember - Heinrich Schliemann, deutscher Archäologe (* 1822)
  • 29. Dezember - Big Foot, Häuptling der Minneconjou-Lakota-Indianer

Quelle: Wikipedia

 


© 1998 - 2021 Inhalt | Neues | über mich | Ungeklärtes | Impressum | Datenschutzerklärung | Links