Oschatz-damals.de > Postkarten


Ereignisse

  • 20.1. Die Zweite Haager Konferenz fasst die Beschlüsse der Ersten und des Young-Plans zusammen und regelt endgültig die Verpflichtungen Deutschlands, die aus der Niederlage im Ersten Weltkrieg erwachsen sind. Österreich wird vonbeinahe allen Reparationszahlungen befreit.
  • Die Beerdigung des durch einen Anschlag tödlich verletzten Horst Wessel wird von den Nazis propagandistisch ausgeschlachtet und muss mit starken Polizeikräften vor Gegendemonstrationen geschützt werden. Das von dem Verstorbenen verfaßte Lied "Die Fahne hoch" wird im Dritten Reich neben die Nationalhymne treten.
  • 27.3. Das Kabinett von Reichskanzler Müller tritt im parlamentarischen Streit um die Finanzierung der Arbeitslosenunterstützung zurück. Heinrich Brüning wird von Reichspräsident Hindenburg zum Reichskanzler ernannt. Hindenburg löst das Parlament am 18.7. auf, als Brüning auch mit Notverordnungen gegen das Parlament nicht regieren kann und im Juni keine Zustimmung zu seinem Finanzplan findet. Neuwahlen werden für den 14.9. ausgeschrieben.
  • Mit einem enormen Propaganda- und Veranstaltungs-Aufwand (angeblich 34,000 Veranstaltungen der NSDAP) führen die bislang parlamentarisch unbedeutenden Nationalsozialisten Adolf Hitlers ihren Wahlkampf unter Regie von Propaganda-Chef Joseph Goebbels.
  • Die NSDAP wird zweitstärkste Partei und zieht mit 107 (demonstrativ uniformierten) Abgeordneten in den Reichstag ein.
  • Haile Selassie I. (*1890) wird Kaiser von Äthiopien.
  • In China bricht erneut der Bürgerkrieg aus.
  • In Indien beginnt Mahatma Gandhi seinen passiven Widerstand gegen die britische Besatzung mit dem "Feldzug der Gehorsamsverweigerung", auch als "Salzmarsch" bekannt. Er wird verhaftet und ohne Urteil interniert, was bis ins nächste Jahr hinein zu schweren Unruhen führt.
  • Bei den ersten Fußballweltmeisterschaften der Sportgeschichte mit 13 teilnehmenden Nationen gewinnt Uruguay gegen Argentinien das Endspiel.
  • Max Schmeling wird Weltmeister aller Klassen gegen Jack Sharkey, als dieser wegen eines Tiefschlags disqualifiziert wird.
  • In Berlin führt Manfred von Ardenne die ersten elektronisch aufgenommen und wiederegebenen Fernsehbilder vor.
  • Jungfernflug der berühmten dreimotorigen Junkers Ju 52 ("Tante Ju").
  • Die Geschirrspülmaschine undder Mixer finden ihren Weg in die Haushalte, und die Firma Miele vermarktet die erste elektrische Melkmaschine.
  • Der erste elektromechanisch rbeitende Analogrechner wird in den USA am MIT (Massachusetts Institute f Technology) in Betrieb genommen.
  • 18.2.: Der amerikanische Astronom lyde W. Tombaugh entdeckt den Planeten Pluto.
  • Der Film "Der blaue Engel" mit arlene Dietrich und Emil Jannings nach Heinrich Manns Roman "Professor nrat" beginnt seinen Welterfolg.
  • Die Gangster Al Capone und "Bugs" oran teilen Chicago unter sich auf 
  • 28. März - Konstantinopel rhält offiziell den Namen "Istanbul".
  • Agatha Christie veröffentlicht ie erste Miss Marple Geschichte.

Geboren

  • 28. Januar - Kurt Biedenkopf, eutscher Politiker († 2021)
  • 23. Februar - Ignaz Kiechle, eutscher Politiker († 2003)
  • 03. März - Heiner Geißler, eutscher Politiker († 2017)
  • 08. März - Lonny Kellner, deutsche Schauspielerin, Witwe von Peter Frankenfeld († 2003)
  • 03. April - Helmut Kohl, deutscher Politiker und Bundeskanzler († 2017)
  • 12. April - Gustav Scholz, deutscher Boxer († 2000)
  • 16. April - Herbie Mann, US-amerikanischer Jazz-Flötist († 2003)
  • 31. Mai - Clint Eastwood, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 24. Juni - Claude Chabrol, französischer Filmregisseur († 2010)
  • 05. August - Neil Armstrong, US-amerikanischer Astronaut, 1. Mensch auf dem Mond († 2012)
  • 25. August - Sean Connery, schottischer Schauspieler († 2020)
  • 21. August - Prinzessin Margaret, Schwester von Queen Elizabeth II. († 2002)
  • 07. September - Baudouin I., König von Belgien († 1993)
  • 08. September - Mario Adorf, deutsch-italienischer Schauspieler
  • 08. Dezember - Maximilian Schell, österr.-schweizer Schauspieler und Regisseur († 2014)

Gestorben

  • 06. März - Alfred von Tirpitz, deutscher Großadmiral (* 1849)
  • 08. März - William H. Taft, 27. Präsident der USA (* 1857)
  • 13. Mai - Fridtjof Nansen, norwegischer Polarforscher (* 1861)
  • 13. Mai - Helene Lange, deutsche Pädagogin und Frauenrechtlerin (* 1848)
  • 07. Juli - Arthur Conan Doyle, Schöpfer von Sherlock Holmes (* 1859)

Quelle: Wikipedia

 


© 1998 - 2022 Inhalt | Neues | über mich | Ungeklärtes | Impressum | Datenschutzerklärung | Links