Oschatz-damals.de > Postkarten


Ereignisse

  • Oschatz hat 18,804 Einwohner
  • 07. Januar: Die vietnamesische Armee nimmt die kambodschanische Hauptstadt Phnom Penh ein und beendet damit die Herrschaft der Roten Khmer
  • 10. Januar: Die Volksrepublik Kambodscha wird gegründet, nachdem vietnamesische Truppen die Roten Khmer von der Macht vertrieben haben. Heng Samrin fungiert als neues Staatsoberhaupt.
  • 16. Januar: Schah Mohammad Reza Pahlavi verlässt den Iran.
  • 01. Februar: Ayatollah Khomeini kehrt nach 15 Jahren im Exil wieder in den Iran zurück
  • 11. Februar: Der iranische Premierminister Schapur Bachtiar wird gestürzt. Die am 5. Februar 1979 von Khomeini eingesetzte Gegenregierung von Mehdi Bazargan übernimmte die Regierungsgeschäfte.
  • 12. Februar - 23. Februar: Erste Weltklimakonferenz in Genf
  • 17. Februar: Chinesische Invasion Nordvietnams
  • 19. Februar: Der Vulkan Huaynaputina im Süden Perus explodiert. Dieser Vulkanausbruch, der bis März andauert, gilt als der katastrophalste in historischer Zeit in ganz Südamerika.
  • 02. März: Albanien. Die Regierung erklärt den Ausnahmezustand
  • 05. März: Die amerikanische Raumsonde Voyager 1 fliegt am Jupiter vorbei und liefert viele Fotos von Jupiter und seinen Monden
  • 13. März: Das Europäische Währungssystem (EWS) tritt in Kraft
  • 16. März: Am 16. und 17. März gründen rund 500 Delegierte von AUD und anderen Initiativen zur Europawahl das Listenbündnis Die Grünen
  • 26. März: Unterzeichnung des Israelisch-Ägyptischen Friedensvertrages (Camp David I)
  • 28. März: Harrisburg, Pennsylvania, USA. Auf Three Mile Island ereignet sich der bis dahin schwerste Zwischenfall in einem Kernkraftwerk, als es im Reaktorblock 2 zu einer partiellen Kernschmelze kommt, in deren Verlauf ca. ein Drittel des Reaktorkerns fragmentiert wurde oder schmolz.
  • 31. März: Abzug der letzten britischen Truppen von Malta
  • 01. April: Ayatollah Khomeini ruft die Islamische Republik Iran aus.
  • 04. April: Seeverkehrsvertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Brasilien
  • 01. Mai: Dänemark entlässt Grönland in die Selbstverwaltung.
  • 04. Mai: Margaret Thatcher wird von Queen Elizabeth II zur neuen britischen Premierministerin ernannt.
  • 23. Mai: Karl Carstens (CDU) wird zum Bundespräsidenten gewählt
  • 28. Mai: Der Beitrittsvertrag mit Griechenland zur europäischen Gemeinschaft (EG) wird unterzeichnet
  • 02. Juni-10. Juni: Papst Johannes Paul II. unternimmt seine 1. Apostolische Reise nach Polen
  • 09. Juni: Der Hamburger SV wird deutscher Fußballmeister
  • 10. Juni: In den Mitgliedsstaaten der Europäischen Gemeinschaft werden nach der ersten Direktwahl der Abgeordneten für das Europaparlament die am 7. und 10. Juni abgegebenen Stimmen ausgezählt.
  • 18. Juni: In Wien unterschreiben Generalsekretär Leonid Breschnew für die UdSSR und US-Präsident Jimmy Carter die SALT-II-Verträge zur Begrenzung der nuklear-strategischen Waffensysteme beider Staaten. Der US-Senat verweigert später die Ratifizierung des Vertragswerkes.
  • 03. Juli: Franz Josef Strauß wird Kanzlerkandidat der CDU/CSU für die Bundestagswahl 1980. Er setzt sich in einer Fraktionsabstimmung gegen Ernst Albrecht mit 135 zu 102 Stimmen durch
  • 03. Juli: Der Deutsche Bundestag beschließt, bei Mord und Völkermord die Verjährung endgültig aufzuheben
  • 09. Juli: Die amerikanische Raumsonde Voyager 2 fliegt am Jupiter vorbei und liefert viele Fotos von Jupiter und seinen Monde
  • 12. Juli: Die Bergsteiger Reinhold Messner und Michael Dacher erreichen ohne Sauerstoffgeräte den Gipfel des K2, des zweithöchsten Berges der Welt im Karakorum.
  • 16. Juli: Der irakische Präsident Ahmad Hasan al-Bakr tritt zurück und Saddam Hussein wird sein Nachfolger
  • 31. Juli: In Hessen wird mit Tagesablauf nach 31-monatiger Existenz die künstlich geschaffene Großstadt Lahn wegen anhaltender Ablehnung der Bevölkerung aufgelöst. Am 1. August entstehen wieder die alten Städte Gießen und Wetzlar sowie drei frühere Gemeinden.
  • 13. August: Die Cap Anamur erreicht das Südchinesische Meer und nimmt die ersten vietnamesischen Flüchtlinge auf. Es ist der Beginn einer 7-jährigen Rettungsaktion, bei der über 11.000 Flüchtlinge vor dem Ertrinken und dem Hungertod gerettet werden
  • 06. September: Mit Chemikalien experimentierende Kinder lösen in Hamburg ein Explosionsunglück aus. Ein Kind stirbt, zwei werden verletzt. Die Stoffe hatten sie sich vom Firmenareal der Chemischen Fabrik Stoltzenberg besorgt. Sofort einsetzende Untersuchungen decken den zweiten Stoltzenberg-Skandal auf, der behördliche Mängel vor Augen führt.
  • 16. September: Zwei Familien gelingt mit einem selbstgebauten Heißluftballon eine spektakuläre Flucht aus der DDR nach Westdeutschland
  • 20. September: Durch einen Putsch gegen den in Libyen weilenden Kaiser Jean-Bédel Bokassa wird das Zentralafrikanische Kaiserreich abgeschafft und die Zentralafrikanische Republik wieder hergestellt.
  • 07. Oktober: Die Bremer Grüne Liste erhält als erste grüne Partei Mandate in einem Landesparlament und zieht mit vier Abgeordneten in die Bremische Bürgerschaft ein.
  • 25. Oktober: Die spanischen Regionen Katalonien und das Baskenland werden eingeschränkt autonom.
  • 04. November: Geiselnahme in der US-amerikanischen Botschaft in Teheran. Gefordert wird die Auslieferung des ehemaligen Schahs an den Iran
  • 12. Dezember: NATO-Doppelbeschluss zur Nachrüstung von Atomwaffen
Geboren
  • 28. August: Robert Hoyzer, deutscher Fußballschiedsrichter
  • 17. Oktober - Kimi Räikkönen, finnischer Formel 1-Rennfahrer
  • 04. Dezember - Maite Kelly, Sängerin der Kelly Family
Gestorben
  • 04. Januar - Peter Frankenfeld, deutscher Entertainer (* 1913)
  • 26. Januar: Nelson A. Rockefeller, US-amerikanischer Politiker, Vizepräsident der USA (* 1908)
  • 25. Februar - Heinrich Focke, deutscher Flugzeugbauer (* 1890)
  • 04. April: Zulfikar Ali Bhutto, Staatspräsident und Premierminister von Pakistan (* 1928)
  • 05. Juni: Heinz Erhardt, deutscher Komiker, Musiker, Entertainer, Schauspieler, Dichter (* 1909)
  • 11. Juni - John Wayne, US-amerikanischer Schauspieler (* 1907)
  • 27. August - Louis Mountbatten, britischer Politiker (* 1900)
  • 11. Dezember - Carlo Schmid, deutscher Politiker (* 1896)
  • 19. Dezember: Wilhelm Kaisen, deutscher Politiker, Bremer Bürgermeister (* 1887)
  • 24. Dezember - Rudi Dutschke, deutscher Studentenführer (* 1940)
Liste der Nummer-Eins-Hits in Deutschland
  • Village People: YMCA
  • Boney M.: Mary's Boy Child
  • Blondie (Band): Heart of Glass
  • Dschinghis Khan: Dschinghis Khan
  • Patrick Hernandez: Born to be alive
  • M: Pop Muzik
  • Peter Maffay: So bist Du
  • Boney M.: El Lute
  • Cliff Richard: We don't talk anymore
  • Thom Pace: Maybe
Quelle: Wikipedia

 


© 1998 - 2021 Inhalt | Neues | über mich | Ungeklärtes | Impressum | Datenschutzerklärung | Links