Oschatz-damals.de > Papier > Briefe | Schulisches


Brief des Studienrats Brandt an den Vater seines Schülers, 11.09.1919

Sehr geehrter Herr!
Ihr Sohn hat in den letzten Wochen oft durch sein ungehöriges störendes Betragen in der Mathematikstunde Anlaß zu schwerem Tadel gegeben. Im Wiederholunggsfalle sehe ich mich gezwungen, eine Karzerstrafe für ihn zu beantragen.
Mit vorzüglicher Hochachtung
K. Brandt

Sammlung:
Tilo Gerber

 


© 1998 - 2021 Inhalt | Neues | über mich | Ungeklärtes | Impressum | Datenschutzerklärung | Links