Oschatz-damals.de > Papier > Einladungen | Heimatverein | Kulturbund




EINLADUNG ZUR OFFIZIELLEN GRÜNDUNGSVERANSTALTUNG
DES OSCHATZER HEIMATVEREINS AM 08. MÄRZ 1990

Die LVZ schrieb am 24./25.3.1990 zu dieser Veranstaltung: „Die Liebe zu ihrer Heimatstadt führte 16 Kreisstädter zur offiziellen Gründungsveranstaltung des „Oschatzer Heimatverein“ zusammen. Von den eingeladenen Ehrengästen waren anwesend: Herr Pfarrer Zehme; Herr Barthen, Leiter vom Typodruck Oschatz; Herr Müller, verantwortlicher Redakteur des „RUNDBLICK“; Herr John, Vorsitzender der Gesellschaft für Denkmalpflage im Kreis. Herr W. Noffke, Herr W. Plath und Herr K. Schöne waren zum Zeitpunkt nicht im Lande. Mit der Einladung dieser Ehrengäste verbanden die Heimatfreunde eine Würdigung für deren langjährige Verdienste an der Entwicklung unserer Stadt.
Einleitend verwies Heimatfreund Gert Jubisch auf die Aufgaben des Heimatvereins, die sich auf die Fortführung der bisherigen Forschungen zur Entwicklung und Geschichte unserer Heimatstadt Oschatz erstrecken, insbesondere zur Ur- und Frühgeschichte, Volkskunde, Brauchtum, Handwerk, Gewerbe, Handel, Industrie, Baugeschichte, Denkmalpflege und Verkehr. Und natürlich gehören zum künftigen Vereinsleben auch gesellige Stunden. Heimatfreund Gerhard Heinz erinnerte am den 1897 in Oschatz gegründeten „Verein für Sächsische Volks- und Altertumskunde“ und somit an die Fortführung vergangener Traditionen.
Leider haben die Heimatfreunde noch kein Vereinszimmer, wo sie sich monatlich treffen können, die Gründungsurkunde und Vereinsfahne ihren festen Platz haben. Mit Wahl seines Vorstandes: Vorsitzender, Herr Gert Jubisch. 1. Stellvertreter, Herr Gerhard Heinz; 2. Stellvertreter, Herr Horst Reichel und Schriftführer Frau Dagmar Grundmann, ging die Gründungsveranstaltung zu Ende.“


Sammlung: Gerald Polster

 

 


© 1998 - 2021 Inhalt | Neues | über mich | Ungeklärtes | Impressum | Datenschutzerklärung | Links