Oschatz-damals.de > Postkarten > Stadtbad



wurde schon in der Amtszeit des Bürgermeisters Härtwig (1879 bis 1914) "namhaft erweitert, modern und geschmackvoll ausgestaltet". Auf dem Gelände des alten und neuen Stadtbades wurde nach der Wende das "Platsch" errichtet.
Am 09.06.1913 berichtete das Oschatzer Tageblatt und Anzeiger: Wie gestern beim Königsfrühstück bekanntgegeben wurde, beabsichtigt die Stadt Oschatz ein Volksbad zu errichten. Man wird außer der von den städtischen Behörden zu bewilligenden Summe wohl auch auf Spenden aus der Bürgerschaft rechnen. Hoffentlich werden nun diejenigen, welche für ein König.-Albert-Denkmal keine Sympathien hatten, nun zu diesem gemeinnützigen Werke ihre milde Hand öffnen. Können sie doch auch hierbei ihrer Opferwilligkeit ein patriotisches Gepräge geben, da das Bad den Namen des hochseligen Königs Georg tragen und König-Georg-Bad genannt werden soll.
 

Siehe auch Fotos
 
1904
1902
  1914
1914
 
 
1938
      1964
1966
1969
1971
1977
     
1980      

 


© 1998 - 2019 Inhalt | Neues | über mich | Ungeklärtes | Impressum | Datenschutzerklärung | Links