Oschatz-damals.de > Postkarten > Prinz-Albert-Platz



war ursprünglich und ist seit März 1946 wieder der Leipziger Platz.
Dieser Platz erhielt nach 1900 den Namen nach dem Bruder des letzten sächsischen Königs, welcher längere Zeit in der Oschatzer Garnison beim Ulanenregiment gedient hatte und im Jahre 1900 bei Nossen durch einen Unfall tödlich verunglückt war. In den 30er Jahren wurde er in Claus-von-Pape-Platz umbenannt
 

1902 1906
1906
 
 
1910    
1917
  1917  
     
1906       

 


© 1998 - 2021 Inhalt | Neues | über mich | Ungeklärtes | Impressum | Datenschutzerklärung | Links