Oschatz-damals.de > Postkarten > Reudnitz



wurde 1253 als „Rudenicz“ zum ersten Mal erwähnt. Aus dem Slawischen übersetzt, bedeutet der Name „Ort, wo sich Raseneisenerz“ befindet. Es gehörte zu Olganitz und ab 1969 zu Sörnewitz, seit 1994 zu Cavertitz. Mit „der Reudnitz“ ist der Forst Reudnitz gemeint.

1898 1904 1905 1927
1937 1952 1958
1958
1962 1962 1964 1968
1973 1973 1975 1975
1975 1976 1977 1978
1980 1980 1982 1988
   
       

 


© 1998 - 2020 Inhalt | Neues | über mich | Ungeklärtes | Impressum | Datenschutzerklärung | Links