Oschatz-damals.de > Postkarten > Schweta



liegt ca. 2 km östlich von Mügeln. Die erste sichere Erwähnung Schwetas geht auf das Jahr 1241 zurück. Ortsteile von Schweta sind Ockritz und Schlanzschwitz. 1950 wurde Wetitz mit Oetzsch eingemeindet. Eine Eingemeindung von Schweta nach Niedergoseln erfolgte 1973. 1992 wurde die Gemeinde Niedergoseln in Schweta umbenannt. Zwei Jahre später schloss sich Schweta mit Mügeln unter diesem Namen zusammen.
 

um 1900  1906 1905 1909
1913     Lirche

 


© 1998 - 2021 Inhalt | Neues | über mich | Ungeklärtes | Impressum | Datenschutzerklärung | Links