Oschatz-damals.de > Postkarten > Dahlen



- welches erstmalig im Jahre 1188 urkundlich erwähnt und auf eine slawische Ortsgründung zurückzuführen ist, (Dolane = Talbewohner) besitzt seit 1228 Stadtrechte.
Der Markt mit Rathaus, im Jahre 1888 in seiner heutigen Form erbaut, geben dem Stadtkern ein harmonisches Bild. Ein Kleinod spätbarocker Baukunst war das Schloss, welches der kursächsische Staatsminister Graf Heinrich von Bünau in der Zeit von 1744 bis 1751 erbauen ließ, es brannte am 20. März 1973 vollständig aus. In die Geschichte ging Dahlen ein mit der Unterzeichnung des Hubertusburger Friedens nach Beendigung des Siebenjährigen Krieges. Einer Legende nach ist Dahlen auch als Sackhupperstadt bekanntgeworden. Über die Landesgrenzen hinaus hat sich die am Ortsausgang gelegene Jugendherberge, eine der schönsten in Sachsen, einen Namen gemacht. Dahlen hat ca. 3.174 Einwohner.

Zur Gemeinde Dahlen gehören die Ortsteile Börln (mit Radegast und Bortewitz ), Großböhla (mit Kleinböhla), Schmannewitz (mit Ochsensaal), Zissen und Geckelsberg,

Weitere Karten zu Dahlen finden Sie unter den obigen Links.


Siehe auch Fotos
 

1896 1896 1897 1898
1903 1903 Landsmannschaft Dahlen Panorama
1913

1902 Blick von Süden

1902 vom Burgberg

1910 Luftschiff Parseval
1912 1914 1916 1916
1917 1925 1942 1920
1928 1938 1954 Panorama 1909 Landw. Haushaltungsschule
1900 Landw. Haushaltungsschule
1909 Landw. Haushaltungsschule 1912 Landw. Haushaltungsschule
1903 Landw. Haushaltungsschule
1903 Landw. Haushaltungsschule 1903 Landw. Haushaltungsschule 1958 Mittelschule 1960 Schule
1905 Alte und neue Schule

 

1909

1933 Stadtkirche
1950 1902 Markt 1902 Rathaus 1902 Markt und Rathaus
1924 Markt 1959 Marktplatz
1969 Marktplatz 1977 Marktplatz
1977 Marktplatz 1978 Marktplatz
1986 Rathaus 1977 Sackhupperbrunnen
1956 Rathaus und Schloss Rathaus

Marktplatz mit Rathaus 1902

Lampertswaldaer Straße

Burgbergstraße

1909 Bahnhof 1910 Bahnhof 1910 Bahnhof
1913 Bahnhofstraße 1902 Bahnhofstraße 1911 Bahnhofstraße 1921 Bahnhofstraße
1957 Bahnhofstraße 1908 Lange Straße August-Bebel-Straße  
1907 Gasanstalt 1925 Schwanenteich 1910 Gasthaus Schwan-Schlösschen 1943 Gasthaus Schwan-Schlösschen
Gasthaus Schwan-Schlösschen 1937 Markt 1908 Keglerheim

1905 Hôtel zum Anker

1907 Hôtel zum Anker

1930 Café Fischer 1908 1922 Etablissement
Schmidt & Steinbach
1918 Gasthaus Stadt Torgau 1967 Kleines Haus am Burgberg 1967 Kleines Haus am Burgberg 1911 Villa Frohberg
Gasthof Stadt Altenburg Jagdhaus Waldfried 1918 Gräfenhainer Mühle 1967 Kleines Haus am Burgberg
Arbeitslager Arbeitslager    
    Schweinewaschen Sackhuppen
Kirchweihfest 1904 Gauturnfest 1927 Gauturnfest 1961
1965 1969  1970 1975
1978 750 Jahre Dahlen 1921 Brauerei Hiersemann 1967 Panorama 1913 Schützen-Artillerie
     
1929 Wiesengrund      

 


© 1998 - 2021 Inhalt | Neues | über mich | Ungeklärtes | Impressum | Datenschutzerklärung | Links