Oschatz-damals.de > Postkarten > Schirmenitz



befindet sich 3,5 km östlich von Cavertitz, direkt an der Bundesstrasse 182.
Historisch interessant ist das Pfarrhaus, heute Wohnung, in welcher bereits 1547 Kaiser Karl V. und sein Bruder Ferdinant, König von Böhmen und Ungarn während der Schlacht bei Mühlberg Quartier nahmen. Die dortige Kirche wurde im 12. Jahrhundert erbaut.
Quelle: www.cavertitz.de

Zu Schirmenitz gehört seit 1950 der Ortsteil Außig und seit 1961 Klingenhain. Bis zur Kreisreform am 25.07.1952 gehörte Schirmenitz noch zum Kreis Torgau. 1994 haben sich Bucha, Schirmenitz, Sörnewitz und Cavertitz unter dem Namen Cavertitz zusammengeschlossen.
 

1901 1904 1905 1984
     
1984      

 


© 1998 - 2021 Inhalt | Neues | über mich | Ungeklärtes | Impressum | Datenschutzerklärung | Links