Oschatz-damals.de > Geschichte(n) > Straßen


Betrachtungen zu Straßennamen der Region
von © Arndt Böttcher

Diese Abhandlung wurde in der OAZ auszugsweise veröffentlicht.
Hier können sie den Aufsatz in voller Länge lesen.

INHALT

Teil 1

Einführung
Herkunft Straßennamen (vorwiegend Oschatz): Stadträte, Ehrenbürger...
Viermal Namenswechsel im 20. Jhd.
Entnazifizierung der Straßennamen in Oschatz) nach 1945
Straßennahmen nach 1945 in Dahlen und Umgebung
"Kulturkampf um Straßenschilder ?" nach 1989/90
Bilanz
 

Teil 2

Einleitung
Straßen (Gassen) und Plätze in den ältesten Siedlungskernen von Oschatz
Weber- und Sporergasse und andere Straßennamen aus dem handwerklichen Sektor
Vom Kirchberg zum Brüdertor
Die vier Stadttore
Die sogenannten Vorstädte
Die Promenade
Das Wohngebiet zwischen Dresdner Berg und Stadtpark
Die Bahnhofstraße
Bereinigende Umbildungen
Straßennamen aus Ortsbezeichnungen
Bilanz

Anhang:

Straßenverzeichnis von Oschatz und Stadtpläne

Literaturangaben

Härtwig, Robert:

Altes und Neues aus Oschatz 1906 (in Oschatzer Geschichte(n)
Herausgeber Oschatzer Heimatverein 2005)

Heidler/Albrecht:

Die Sporerstraße in Oschatz  (in Rundblick 2/80)

Heinz, Gerhard:

Zur Geschichte der (Oschatzer) Straßennamen (in Rund um den Collm 1991/92),

 

Die verschollene Oschatzer Burg und ihre Umgebung, Oschatz 2006

Hiersemann, L:

Unsere Kreisstadt - ein Denkmal? (Rundblick 2/1981 und 1/1982)

Sänger, Johanna:

Heldenkult und Heimatliebe. Straßen und Ehrennamen im offiziellen Gedächtnis der DDR, Berlin 2006

Schöne, Sylvia:

Die Oschatzer Stadttore (in Rundblick 2/1978)

 


Oschatz damals © 1998 - 2017 Inhalt | Aktualisierungen | über mich | Gästebuch | Ungeklärtes | Impressum | Links