Oschatz-damals.de > Postkarten > Kleinforst



wurde 1803 als Arbeitersiedlung angelegt und 1950 als Ortsteil von Altoschatz in die Stadt Oschatz eingemeindet. Kleinforst grenzt im Osten an Rosenthal und im Westen an den Stadtpark. Die nördliche Grenze bildet die Döllnitz.

Siehe auch Fotos. Noch mehr über Kleinforst erfahren Sie hier.
 
  1909 / An der Aue 8 1909 / An der Aue 8
1909 / An der Aue 10
1909 / An der Aue 18 1909 / An der Aue 20
1942 / An der Aue 20
1909 / An der Aue 22
1909 / An der Aue 24 1909 / An der Aue 28 1943 / An der Aue
1914 / An der Aue
1909 / Forststraße 7 1909 / Forststraße 9
1909 / Forststraße 9
1909 / Forststraße 15
1909 / Forststraße 17 1909 / Forststraße 17 1924 / Forststraße 17 1912 / Forststraße 19
1909 / Querstraße 19 1912 / Querstraße 19

1929 / Querstraße

1909
1909

1928

1932
 
  1909 Altoschatz, Kleinforst oder Rosenthal
1912 Altoschatz, Kleinforst oder Rosenthal 1909 Altoschatz, Kleinforst oder Rosenthal 1909 Altoschatz, Kleinforst oder Rosenthal 1909 Altoschatz, Kleinforst oder Rosenthal
     
1909 Altoschatz, Kleinforst oder Rosenthal      

 


© 1998 - 2020 Inhalt | Neues | über mich | Ungeklärtes | Impressum | Datenschutzerklärung | Links